Luftsportverein Neuwied e.V.

Ausbildung zum Segelflugpiloten

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? 

Das Mindestalter der Flugschüler beträgt 14 Jahre. Ein Fliegerarzt muss die Flugtauglichkeit bescheinigen. Nicht zuletzt zählen charakterliche Eigenschaften wie Verantwortungsbewusstsein, Durchhaltevermögen und Teamgeist. Segelfliegen ist ein Mannschaftssport. Um während des Flugbetriebes alle Aufgaben zu bewältigen sind viele helfende Hände nötig. Hierbei muss sich jeder auf den anderen verlassen können. 

Was kostet mich die Ausbildung zum Segelflugpiloten?

Dank der vielen ehrenamtlichen Arbeiten aller Mitglieder ist das Fliegen in unserer Verein für jeden erschwinglich. Mit etwa 60 Euro im Monat inklusive aller Flugbühren kostet die Mitgliedschaft nicht mehr als bei ähnlichen Sportarten. 

Wie lange dauert eigentlich eine solche Ausbildung? 

Die Ausbildung beginnt mit einer ausgiebigen theoretischen Einweisung. Fluglehrer vermitteln dir dabei die notwendigen Kenntnisse um sicher am Flugbetrieb teilnehmen zu können. Anschließend folgt die praktische Ausbildung. Zunächst werden im Doppelsitzer zusammen mit einem Fluglehrer das Starten, Landen und Einhalten der Platzrunde geübt. Etwa 50 bis 80 Starts sind dazu notwendig. Anschließend steht der erste Alleinflug unmittelbar bevor. Die Gesamtdauer der Ausbildung hängt also vornehmlich von deiner fliegerischen Aktivität und deinem Talent ab. Durchschnittlich werden etwa zwei bis drei Jahre bis zum Erhalt der Lizenz benötig.